18. KlaviermusikFestchen 
Alle Konzerttermine:

06. Mai 2017, 18 Uhr
Olga Zado

10. Juni 2017, 18 Uhr
Fidan Aghayeva-Edler

23. September 2017, 18 Uhr
Maria Lettberg

21. Oktober 2017, 18 Uhr 

Alexander Won-Ho Kim (Violine)
  und     Petya Hristova (Klavier)


11. November 2017, 18 Uhr
Frauke Becker (Sopran)
und Simon Kasper (Klavier)

25. November 2017, 18 Uhr
Norie Takahashi und
Björn Lehmann

26. November 2017, 11 Uhr Matinee
Norie Takahashi und
Björn Lehmann (vierhändig)

13. Januar 2018, 16 Uhr
Tomoyo Umemura






Möchten Sie per E-Mail über anstehende Konzerte in der Villa Lug ins Land informiert werden?
Konzert-Information per Mail
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Sicherheitscode
Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld.
Hinweis für Web-Agenturen
Wir freuen uns über das rege Interesse von Firmen, unseren Web-Auftritt zu optimieren. Da wir hierfür aber nicht das nötige "Kleingeld" besitzen und bislang bzw. in nächster Zeit die Internet-Präsenz für unseren kleinen Verein ausreichend war/ist, bitten wir von weiteren Anfragen abzusehen. Über Unterstützung mittels eines Konzertbesuches würden wir uns natürlich freuen!! 











































































































3
8. Konzert des 18. KlaviermusikFestchens
Samstag, 13. Januar 2018  
16 Uhr
Villa Lug ins Land

Neujahrskonzert mit
Tomoyo Umemura
Tomoyo4
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate Nr. 28 A-Dur, op. 101

Maurice Ravel (1875-1937)
Le Tombeau de Couperin

Robert Schumann (1810-1856)
Arabeske C-Dur,  op. 18 (1839)
Humoreske B-Dur, op.20 (1839)




Programmänderungen vorbehalten



Tomoyo Umemura, 1988 in Okayama/Japan geboren, begann mit vier Jahren ihre Klavierausbildung bei Prof. Kimihiko Kitajima und Prof. Claudio Soares. 2007 nahm sie ihr Studium an der Universität der Künste in Tokio abei Prof. Kei Itoh und Prof. Gabriel Tacchino auf, das sie 2013 als Jahrgangsbeste und mit mehreren Auszeichnungen abschloss. Im April 2013 kam sie nach Berlin, um ihre Studien an der Universität der Künste in Berlin (UdK) bei Prof. Klaus Hellwig fortzusetzen. Sie ist Stipendiatin der japanischen Regierung und der Rohm Music Foundation/Japan.
2016 gewann sie den zweiten Preis (der erste Preis wurde nicht vergeben) beim 17. Internationalen Robert Schumann-Wettbewerb in Zwickau. Ihre Debüt-CD bei Octavia Records kam im Februar 2017 heraus.























9010