17. KlaviermusikFestchen
im Überblick:
 
13. März 2016
Hans Werner Bramer und Gundolf Semrau

21. Mai 2016
Pervez Mody  

04. Juni 2016
Alicja Oktabska

20. August 2016
Moritz Winkelmann

17. September 2016
Ricarda Gnauck

13. November 2016
Sarah Soyeon Kim

Neujahrskonzert:
14. Januar 2017
Gundolf Semrau
Lug ins Land Schrift

Klavierkonzerte in Wilhelmshaven

keys-key

Samstag, 17. September 2016
18 Uhr
Villa Lug ins Land

Klavierabend mit
Ricarda Gnauck

ricarda gnauck
Johannes Brahms (1833-1897)
Drei Intermezzi, op. 117


Hanns Eisler (1898-1962)
Klavierstücke für Kinder (1935)


Jörg Widmann (*1973)
aus: Elf Humoresken (2007)


Ernst Toch  (1887-1964)
Der Jongleur op. 31, Nr. 3 (1923)


Modest Mussorgsky (1839-1881)
Bilder einer Ausstellung



Programmänderungen vorbehalten




Konzertreisen führten die Pianistin durch Deutschland, zahlreiche
Länder Europas sowie durch China. Neben Auftritten bei
Musikfestivals und für Yehudi Menuhin »Live Music Now«
konzertierte sie im Kammermusiksaal der Philharmonie (Berlin),
Teatro Salieri (Italien), Schloss Rheinsberg und Schloss
Albrechtsberg (Dresden), im Theater Plauen-Zwickau und im
Theater Kunming Sommer 2012 (China).
In solistischen Klavierabenden fasziniert sie ihr Publikum mit
tiefer Emotionalität und interessanten thematischen Programmen,
die einem musikhistorischen »Roten Faden« folgen und
zeitgenössische Werke und Uraufführungen mit einbeziehen.
Durch ihr außerordentliches Einfühlungsvermögen ist die Pianistin
eine gefragte Kammermusikpartnerin für Instrumentalisten und
Liedbegleiterin. Sie ist Mitglied in einem Trio, das mit
internationalen Gästen der Szene zeitgenössische Improvisationen
aufführt.
Ihre pianistische Ausbildung erhielt sie von Winfried Apel
(Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden), Daniel
Blumenthal (»Königliches Konservatorium« Brüssel, Abschluss
»Master of Music« mit Auszeichnung), Peter Jarchow und Georg
Sava (Berlin) sowie in Meisterkursen bei Ronan O’Hora und
Hamish Milne (London) und Lee Kum-Sing (Vancouver).
Mit zahlreichen Auszeichnungen und zwei ersten Preisen bei den
Bundeswettbewerben »Jugend Musiziert« folgten Auftritte in
vielseitigsten Besetzungen und über zehn Jahre internationale
Konzertreisen mit ihrem Klaviertrio.
Ihre umfassende musikalische Ausbildung erhielt sie frühzeitig bis
zum Abitur an den »Spezialschulen für Musik« in Halle und
Dresden.
Sie lebt seit 2002 als freischaffende Pianistin und Klavierpädagogin
in Berlin und ist Mitglied der »European Piano Teachers
Association« (EPTA) sowie im »Tonkünstlerverband Berlin«
(DTKV Berlin).