18. KlaviermusikFestchen 
Alle Konzerttermine:

06. Mai 2017, 18 Uhr
Olga Zado

10. Juni 2017, 18 Uhr
Fidan Aghayeva-Edler

16. September 2017, 18 Uhr
Anna Lipkind (Violine) und Petya Hristova (Klavier)

23. September 2017, 18 Uhr
Maria Lettberg

11. November 2017, 18 Uhr
Frauke Becker (Sopran) und Simon Kasper (Klavier)

25. November 2017, 18 Uhr
Norie Takahashi und Björn Lehmann

26. November 2017, 11 Uhr
Norie Takahashi und Björn Lehmann (vierhändig)

13. Januar 2018, 16 Uhr
Tomoyo Umemura


Möchten Sie per E-Mail über anstehende Konzerte in der Villa Lug ins Land informiert werden?
Konzert-Information per Mail
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Sicherheitscode
Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld.
Hinweis für Web-Agenturen
Wir freuen uns über das rege Interesse von Firmen, unseren Web-Auftritt zu optimieren. Da wir hierfür aber nicht das nötige "Kleingeld" besitzen und bislang bzw. in nächster Zeit die Internet-Präsenz für unseren kleinen Verein ausreichend war/ist, bitten wir von weiteren Anfragen abzusehen. Über Unterstützung mittels eines Konzertbesuches würden wir uns natürlich freuen!! 











































































































6
Lug ins Land Schrift

Klavierkonzerte in Wilhelmshaven

keys-key
2. Konzert des 18. KlaviermusikFestchens
Samstag,10. Juni 2018 
18 Uhr
Villa Lug ins Land

Klavierabend mit
Fidan Aghayeva-Edler

Fidan-Aghayeva1
Franz Schubert (1797-1828)
Sonate B-Dur, D. 960


Claude Debussy (1862-1918)
... eine Auswahl der Préludes ...


Leoš Janáček (1854-1928)
Im Nebel


Maurice Ravel (1875-1937)
La Valse




Programmänderungen vorbehalten



Fidan Aghayeva-Edler wurde 1987 in Baku, Aserbaidschan geboren. Sie studierte Klavier bei Prof. O. Abasquliyev an der Musikakademie Baku. Nach dem Abschluss des Bachelor wechselte sie nach Bergen, Norwegen, um bei Prof. E. Røttingen an der Grieg Academy den Master anzuschließen. 2016 hat sie ihr Konzertexamen bei Prof. Jochen Köhler am Musikinstitut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit Auszeichnung abgeschlossen. Meisterkurse absolvierte sie erfolgreich bei Peter Donohoe, Leif Ove Andsnes u.a.  und lebt seit längerem in Berlin.
Sie pflegt eine Vorliebe für die Aufführung musikalischer Zyklen wie beispielsweise die Balladen von Chopin, die Préludes von Debussy oder Crumbs "Makrokosmos". Ihr Konzertrepertoire umfasst dagegen Werke wie Ravels Klavierkonzert in G oder Bartóks Klavierkonzert Nr. 3. Neben ihrer Solo-Karriere bildet auch die Kammermusik einen wichtigen Teil ihres musikalischen Selbstverständnisses, ebenso die "Neue Musik". 2016 gab sie einen aufsehenerregenden Soloabend in einer der wichtigsten Konzertreihen für moderne Musik in Berlin.






















































4826